2. Mannschaft in der Rückserie noch immer ungeschlagen

Drei Spiele vor Ende der Rückserie weist die Mannschaft eine hervorragende Bilanz auf. Obwohl schon seit fünf Spielen auf den verletzten Markus Lohmann verzichtet werden musste, blieb das Team in allen Spielen unbesiegt. Das insgesamt in der Rückserie angesammelte Punktekonto erhöhte sich damit auf 12:2 Punkte.

Gegen den TuS Bad Pyrmont IV und den MTV Coppenbrügge gab es mit dem 9:1 bzw. 9:3 die erwarteten klaren Erfolge.

In Salzhemmendorf dagegen wurde es am Ende doch noch ziemlich eng, der 9:6 Erfolg musste hart erkämpft werden. Der überraschende Sieg von Ersatzspielerin Petra Hartmann gegen Tim Wiegmann im letzten Einzel des Abends kam da genau zum richtigen Zeitpunkt.

Das Spiel beim Tabellenführer Tuspo Bad Münder IV war ein echtes Highlight und bot gute Unterhaltung für die zahlreichen Zuschauer. Die kamen dann auch voll auf ihre Kosten, denn beide Mannschaften lieferten sich über fast vier Stunden ein tolles Match. Unsere Mannschaft führte 5:2, dann 6:3 und später 8:6 und war mehr als ein gleichwertiger Gegner. Am Ende trennten sich beide Teams 8:8 Unentschieden, mit dem die Kurstädter zufrieden sein konnten.

Ärgerlich dagegen der Punktverlust beim TB Hilligsfeld II. Durch den kurzfristigen krankheitsbedingten Ausfall von Oliver Loth musste die Mannschaft sogar mit doppeltem Ersatz antreten. Das war letztendlich nicht zu kompensieren und so musste man sich mit dem Unentschieden zufriedengeben.

Die Einzelbilanzen unserer Spieler können sich auch sehen lassen. So führt Dieter Müller die Rangliste der 1. Kreisklasse mit 12:1 Spielen an. Oliver Loth ist mit einer Bilanz von 7:0 Spielen ebenso noch ungeschlagen wie Marion Abraham mit 9:0 Spielen.

Kommenden Mittwoch kommt es zum Spitzenspiel gegen die SG Haverbeck, die aktuell mit nur vier Minuspunkten Tabellenzweiter ist.

Übersicht 2. Mannschaft