Kreispokal – Sensationeller Erfolg der 1. Mannschaft gegen Bezirksoberligist Fuhlen

Ein Tischtennis-Highlight erlebten gestern Abend die zahlreichen Zuschauer beim Kreispokalspiel unserer ersten Mannschaft gegen die Bezirksoberligavertretung des TSV Fuhlen. Die drei Klassen höher spielenden Gäste, die bis zu rd. 350 höhere Q-TTR-Werte aufweisen, unterlagen in einem hochklassigen und spannenden Spiel unserem Team mit 5:4. Bis zum Schluss war es ein ausgeglichenes Match, in dem Danijel Guzvinec, Thorsten Evers und Dennis Loth den Fuhlenern einen tollen Kampf boten und am Ende mit dem etwas glücklichen aber durchaus verdienten Sieg belohnt wurden.

Bis zum Stand von 4:4 konnte Danijel Guzvinec zweimal punkten, jeweils einen Zähler steuerten Thorsten Evers und Dennis Loth bei. Das letzte Spiel -Thorsten Evers gegen Nicolas Hill- musste über Sieg oder Niederlage entscheiden. Thorsten begann stark, nutzte die drei Punkte Vorsprung (Handicap) und setzte Nicolas von Beginn an mit aggressivem Angriff immer wieder unter Druck. Die ersten beiden Sätze gewann er mit jeweils 11:5. Im dritten und vierten Satz kam Nicolas besser ins Spiel, seine schnellen Topspins konnte Thorsten nicht wie gewohnt retournieren, mit 11:7 und 11:9 gingen die Sätze verloren. Die Spannung stieg. Es ging in den fünften Satz. Der Punktevorsprung von Thorsten hielt nicht lange, Nicolas glich zum 3:3 aus und ging mit 5:3 in Führung. Das musste eigentlich die Vorentscheidung sein, doch Thorsten kam zurück ins Spiel. Der Block funktionierte und die Aggressivität auch. Und als er den Satz mit 11:9 und damit das Spiel und das gesamte Match gewann kannte der Jubel keine Grenzen. Was für ein Spiel ….

Damit hat die Mannschaft die Runde der letzten 16 erreicht und nun ist fast alles möglich.

Thorsten Evers vs. Nicolas Hill

 

Der Matchball

Spielverlauf

 

 

Schreibe einen Kommentar


(required)