Dritter Sieg in Folge für 1. Herren

Dem 9:2 Erfolg in Rumbeck folgten zwei weitere deutliche Siege. Die vierte Vertretung des VfL Hameln musste am Mittwoch mit einer 9:0 Niederlage die Heimreise antreten, dem HSC BW Tündern/SC Börry II erging es gestern beim 9:2 nicht viel besser.
Dadurch ist unsere Mannschaft auf den hervorragenden 2. Tabellenplatz vorgerückt.

Der VfL Hameln hatte nicht die Spur einer Chance, nur ganze vier Sätze konnten die Gäste für sich verbuchen. In der Rekordzeit von 1 3/4 Stunden waren die Doppel und der erste Durchgang zum Endstand gespielt.
Spielverlauf

Etwas mehr Widerstand leistete der HSC BW Tündern/SC Börry als direkter Tabellennachbar. Doch wie schon in den bisherigen Begegnungen überzeugten auch hier die starken Doppel des TTC zur 3:0 Führung. Andreas Glau (mit viel Mühe), Danijel Guzvinec und Hinrich Vette erhöhten auf 6:0. Markus Lohmann siegte zum 7:1 und Glau und Guzvinec stellten den auch in dieser Höhe verdienten 9:2 Endstand her.
Erfreulich ist, dass die in beiden Spielen eingesetzten Ersatzleute aus der 2. Mannschaft zum Erfolg der Mannschaft beitragen konnten.
Spielverlauf

Damit sollte der 2. Tabellenplatz gesichert sein, denn im letzten Spiel gegen die 2. Mannschaft von TuS Bad Pyrmont wird sich unser Team kaum überraschen lassen.

Schreibe einen Kommentar


(required)