Erneute Niederlage für 2. Herrenmannschaft

Nach dem mißglückten Auftakt in Klein-Berkel sollte es beim TC Hameln nun das erhoffte Erfolgserlebnis geben. Doch daraus wurde nichts, mit einem deutlichen 9:4 wurde das Team auf die Heimreise geschickt.

Dabei ging es in einigen Spielen durchaus knapp zu und auch der kämpferische Einsatz war gegeben. Aber einige TTC Akteure schienen völlig außer Form und hatten zudem mit den neuen Plastikbällen so ihre Probleme.

Die 2:1 Führung nach den Doppeln machte noch Hoffnung, doch dann stellte sich im weiteren Spielverlauf heraus, dass diese beiden Punkte und zwei weitere durch Spitzenspieler Dieter Müller die gesamte Ausbeute für den TTC bleiben sollte.

Bereits am kommenden Mittwoch steht bereits das nächste Spiel gegen den VfL Hameln V auf dem Programm. Will man dann die ersten Punkte holen, ist dafür zweifellos eine deutliche Leistungssteigerung erforderlich. Das Potenzial dafür ist sicherlich vorhanden.

Spielverlauf

Schreibe einen Kommentar


(required)